• Familie Pfaffenbichler
„Für uns gibt es kaum etwas Schöneres, als das, was wir selbst schätzen, mit unseren Gästen zu teilen: Die Schönheit der umgebenden Bergwelt mit ihren reinen Gewässern, traumhaften Wanderrouten und Bike-Strecken, die Köstlichkeiten der Heimat mit ihren kulturellen Besonderheiten, das gemütliche Beisammensein unter Familien und Freunden. Mit Natürlichkeit und Herzenswärme geben wir stets unser Bestes, bei unseren Gästen ein Gefühl zu erzeugen, das auch nach dem Urlaub bleibt und als lang anhaltende Kraftquelle dient und Lebensfreude schenkt.“
 Ihre Familie Pfaffenbichler

Heidi, Leo und Chris

Vielfältiger Winterurlaub im Saalachtal

Wenn sich die Sonne in den Eiskristallen einer noch jungfräulichen Schneedecke spiegelt, dann kribbelt es unseren Gästen schon in den Beinen. Kein Wunder. Ist doch Unken die ideale Basis für Ski- und Wintersportbegeisterte. Bei uns beginnt das Schneevergnügen quasi vor der Haustüre und setzt sich bis zur nahe gelegenen 3-Länder-Freizeit-Arena fort. Also Ohren anlegen und schon geht’s los.

Die 3 Länder Freizeitarena

Unzählige Winterspaß-Möglichkeiten

Es gibt Gäste, die beim Winterurlaub im Saalachtal so viele alternative Locations erleben möchten, wie nur möglich. Für alle Wintersportbegeisterte gibt es gute Neuigkeiten: Unken/Heutal und die Almenwelt Lofer sind ab sofort Teil der 3-Länder-Freizeit-Arena und bieten nun noch mehr Winterspaß.

Zu den 3-Länder-Hotspots gehören unter anderem: Waidring Steinplatte, Winklmoosalm Steinplatte, Bergbahn Pillersee, Skistar St. Johanner Bergbahnen und Skilifte Kirchdorf. Allein beim Blick auf die Daten kommt bei unseren Gästen helle Freude auf. 171 km bestens präparierte Skipisten, 61 modernste Seilbahnen, 4 Snowparks, 2 Funslopes, 34 Skihütten und 10 Skischulen. Skifun ist überall angesagt, doch jede Location wartet mit individuellen Vorzügen auf.

Unken/Heutal: Mit dem schneesicheren Heutal, quasi fast vor unserer Haustüre, besitzen wir hier in Unken ein kleines Winterparadies für Skifahrer, Langläufer, Winterwanderer und Sonnenanbeter. „Klein aber fein“ mit 11 perfekt präparierten Pistenkilometern für alle Könnerstufen. Mit drei Schleppliften geht es hinauf ins Schigebiet der Wildalm. Fernab vom Trubel ein echter Geheimtipp für Familien und Paare. Das charmante Hochtal nahe Salzburg, Bad Reichenhall und München bietet auf über 1.000 Höhenmetern garantierten Schneespaß von Dezember bis April.

Almenwelt Lofer: Das Familienskigebiet Almenwelt Lofer mit seinen umliegenden Orten Unken, St. Martin und Weißbach wurde von renommierten Fachmagazinen für seine Familienfreundlichkeit mehrfach ausgezeichnet. Eine Vielzahl kleiner Teller- und Übungslifte sowie die kindersichere 8er-Sesselbahn transportieren die kleinen Skifans und machen sie mit dem überdachten „Zauberteppich“ bekannt. Skikindergärten und spezielle Kinderskikurse, wo es an die ersten Schwünge geht, sind in der Almenwelt Lofer eine Selbstverständlichkeit.

Waidring Steinplatte: Hier geht es beispielsweise zum höchsten Punkt (1.806 m) der 3-Länder-Freizeit-Arena hinauf. Ferner punktet das Skigebiet Waidring beim Winterurlaub im Saalachtal mit absoluter Schneesicherheit, grenzenlosem Wintervergnügen auf höchstem Niveau, weitläufigen Pisten für alle Könnerstufen, einem Snowpark und der Triassic Funline für Kids. Die sonnige Lage auf dem Plateau eröffnet zudem einen grandiosen Panoramaausblick.

Skistar St. Johann: Die St. Johanner Bergbahnen sind ein optimaler Treffpunkt für Familien. Die neuen Lifte am Eichenhof erlauben einen komfortablen Einstieg ins Skigebiet mit nahezu 45 km schneesicheren Pisten. Die neuen Valle-Skischulen kümmern sich um die kleinen Skifans inklusive dem lustigen Valle-Schneemann. Der sorgt dafür, dass beim Skifahren lernen immer gute Laune herrscht. Besonderheit: Mit den Apps „Valles Welt“ und „MySkiStar“ können Klein und Groß St. Johann schon im Voraus einen virtuellen Besuch abstatten.

Skilifte Kirchdorf: Ebenfalls eine Top Location für Familien mit kleinen Kindern und für Anfänger ist das Skigebiet Kirchdorf in Tirol. Die familienfreundlichen Pisten liegen im Herzen der Kitzbüheler Alpen und warten mit Schneesicherheit von Dezember bis März auf. Die jungen Gäste profitieren vom kostenlosen Pisten Shuttle Service. Alle erfahrenen Skifahrer „setzen“ auf die 4er-Sesselbahn und eine abwechslungsreiche Abfahrt vom Gipfel.

Winklmoosalm: Für gute Nachbarschaft und „grenzenloses“ Skivergnügen steht das Skigebiet Winklmoosalm inmitten der Chiemgauer Alpen. Mit abwechslungsreichen Abfahrten und zahlreichen Loipen wird die Region dem Begriff Familienparadies gerecht. Anfänger erkunden die sanften Hügel der Winklmoosalm, fortgeschrittene Skifans wählen vielleicht eher die anspruchsvolleren Hänge auf der österreichischen Seite. Insgesamt stehen 13 Seilbahnen & Lifte, 42 Pistenkilometer und 16 Pisten zur Verfügung.

Bergbahn Pillersee: Eine Mischung aus Gemütlichkeit und Adrenalin? Ja, das geht! Familien, die es mit ihren Kids etwas ruhiger angehen lassen, finden dazu im Skigebiet Bergbahn Pillersee ausgiebig Gelegenheit. Da geht es dann zum Genussskifahren auf den schönsten Aussichtsberg im Pillerseetal – die Buchensteinwand. Der große Bobo Kinderpark befindet sich direkt an der Talstation St. Ulrich. Passionierte Hobbyfahrer und Profis testen dann die Vorzüge der permanenten Rennstrecke Kröpf-Lift und der „Romed Baumann“. Im Übrigen bietet das Team von Tourenskiworld allen Tourengehern ein umfangreiches Angebot.

Skitouren

Die Kontraste der Natur hautnah erleben

Das Heutal gilt seit jeher als sehr beliebt bei Skitourengehern und ist vor allem auch für Anfänger dieser trendigen Sportart optimal geeignet. Eine präparierte Aufstiegsspur als Alternative zum freien Gelände macht das Naturerlebnis auf dem Weg zur Wildalm etwas leichter.

An zwei Abenden die Woche, jeden Dienstag und Donnerstag, findet hier der allseits beliebte Tourengeher-Stammtisch statt. Nach einer Stärkung bei geselligem Beisammensein in gemütlicher Runde geht´s durch den Pulverschnee wieder hinab ins Tal. Mit eigenem Stirnlicht ein wirklich einmaliges Erlebnis.

Für konditionell starke und technisch anspruchsvolle Skitourengeher bieten sich das Skihörndl in Lofer oder das Kammerlinghorn im Naturpark Weißbach an. Das jeweilige Panorama lässt wirklich alle Anstrengungen vergessen, doch sind beide Touren nur für Geübte zu empfehlen.

Wer kein eigenes Equipment besitzt oder kurzentschlossen ist kann sich überall vor Ort eine Tourenski-Ausrüstung ausleihen. Für all jene die auf eine fachkundige Begleitung nicht verzichten wollen, stehen entsprechend geschulte Guides gerne zur Verfügung.

Langlaufen, Winterwandern und Rodeln

Langlaufen im Saalachtal ©SLT-Michael Größinger

Jahr für Jahr erfreuen sich Aktivitäten wie Winterwandern sowie Langlaufen größerer Beliebtheit. Kein Wunder. Es ist unbestritten, dass diese Sportarten wahre Jungbrunnen sind. Optimal geeignet, das Herz-Kreislaufsystem zu stärken und die Kondition „Schritt für Schritt“ und schonend für die Gelenke zu verbessern. Allein für „Nordic-Fitness“ stehen rund um Unken im Saalachtal schneesichere Höhenloipen, gemütliche Talrunden, sportliche Skatingstrecken und Ausflugsmöglichkeiten zur Auswahl.

LANGLAUFEN

50 km gespurte und bestens präparierte Langlaufloipen führen Sie über das wunderschöne Hochplateau Heutal, hinauf zur Wildalm oder Moarlack - hinüber zur benachbarten Winkelmoos Alm und weiter auf die Steinplatte. 

In der Almenwelt Lofer findet sich ein Langlauf-Netz bestehend aus 8 besten präparierten Loipen, eine davon auf ca. 1500 Höhenmetern bei fantastischem Schnee und herrlicher Aussicht.

WINTERWANDERN

Zauberhaft und hoffnungslos romantisch - so stellt sich zum Beispiel eine Winterwanderung auf die Wildalm im Unkener Heutal dar! Sowohl der Forstweg von der Winklmoosalm, der parallel zur Langlaufloipe verläuft, als auch der Weg über das Unkener Heutal oder von Moarlack kommend, werden täglich präpariert und eignen sich perfekt für eine Winterwanderung mit der ganzen Familie.

Die Almenwelt Lofer lädt mit dem Almenwelt-Rundwanderweg unter anderem zu einer traumhaften Winterwanderung ein. Zur Auswahl stehen ein 1,5 oder 4 km präparierter Rundweg. Neben dem Panorama der umliegenden Bergwelt können Sie den Skifahrern und Snowboardern zusehen, wenn sie ihre Schwünge ziehen.

RODELN

Alleine im Heutal finden Sie 3 verschiedene Naturrodelbahnen, welche von den Urlaubern sehr gerne und viel genutzt werden. Eine davon ist die Naturrodelbahn Hochalm – ein richtiges Highlight.

Naturrodelbahn Hochalm
Für den Aufstieg bis zur Hochalm braucht es ca. 60 Minuten. Oben angekommen haben Sie die Möglichkeit sich bei der Jausenstation zu stärken. Stürzen Sie sich anschließend aufgewärmt auf dem Schlitten wieder hinunter ins Tal.

Ein Winterurlaub im Saalachtal ist sehr facettenreich und vielseitig. Und er macht auch gerne die Gäste mit der schönen Landschaft vertraut. Donnerstags wird es bei uns im Landhotel Schütterbad immer besonders spannend. Dann steht die Fackelwanderung an. Und mag es noch so kalt sein, wenn nach der Rückkehr das Kaminfeuer knistert und Heidi zum Glühwein-Umtrunk lädt, dann werden daraus unvergessliche Urlaubseindrücke. Wir freuen uns auf euch.

Eure Gastgeber – Familie Pfaffenbichler.