• Landhotel Schütterbad im Winter

    Winterurlaub in Unken

  • Familie Pfaffenbichler
„Für uns gibt es kaum etwas Schöneres, als das, was wir selbst schätzen, mit unseren Gästen zu teilen: Die Schönheit der umgebenden Bergwelt mit ihren reinen Gewässern, traumhaften Wanderrouten und Bike-Strecken, die Köstlichkeiten der Heimat mit ihren kulturellen Besonderheiten, das gemütliche Beisammensein unter Familien und Freunden. Mit Natürlichkeit und Herzenswärme geben wir stets unser Bestes, bei unseren Gästen ein Gefühl zu erzeugen, das auch nach dem Urlaub bleibt und als lang anhaltende Kraftquelle dient und Lebensfreude schenkt.“

Heidi, Leo und Chris

Hygiene / Stornobedingungen

Vom Wald zum Kaminfeuer: So geht verantwortungsvolle Holzwirtschaft

Kaminfeuer im Landhotel Schütterbad

Wir lieben unseren Wald! Regelmäßig setzen wir hier junge Setzlinge ein, Baum-Nachwuchs also sozusagen. Als Sauerstoffspender sind Bäume ja ein ganz wichtiger Bestandteil unseres Ökosystems. Sie zu hegen und zu pflegen, ist uns eine echte Herzensangelegenheit.

Damit sich die „grünen Riesen“ nicht gegenseitig in die Quere kommen und ausreichend Platz haben, um sich gesund zu entwickeln und zu entfalten, müssen wir manchmal etwas Holz entnehmen.

Wenn der Wald zu uns ins Hotel kommt...

Was könnte im Winter schöner sein als ein knisterndes Kaminfeuer? Die wohlige Wärme, das sanfte Prasseln der Flammen, der wunderschöne Lichterschein: Ein Kaminfeuer hat eine ungemein entspannende und beruhigende Wirkung. Auch unsere Gäste lieben es, die Glieder und Muskeln nach dem Wintersport oder einem Spaziergang in klirrender Kälte vor dem Feuer aufzuwärmen. Und mal ehrlich: Gespräche am Kaminfeuer, vielleicht noch bei einem guten Glas Wein, sind meist besonders tiefsinnig und wohltuend.

Wenn ihr, liebe Gäste, also beim nächsten Mal vor unserem Kamin sitzt und das Lodern der Flammen beobachtet, könnt ihr sicher sein: Hier brennt Holz aus dem eigenen Schütterbad-Wald, das keine langen Transportwege hinter sich hat und auch nicht mit Chemikalien behandelt wurde.

Wir achten auf nachhaltige Waldbewirtschaftung

Wir wissen, wie wertvoll der Rohstoff Holz ist und wie wichtig es ist, unsere Natur zu schützen. Darum holen wir aus unserem Wald auch immer nur eine bestimmte Menge Holz. Gerade so viel, dass das waldeigene Ökosystem nicht aus dem Gleichgewicht gerät und die biologische Vielfalt nicht beeinträchtigt wird. Durch unsere Setzlinge wachsen auch immer wieder Bäume nach.

Übrigens: Kaminholz ist weitestgehend klimaneutral. Bei der Verbrennung wird nur so viel CO2 freigesetzt, wie das Holz während seiner Vegetationsphase im Wald aus der Atmosphäre aufgenommen hat. Noch ein weiterer Grund, den Tag vor einem romantischen Kaminfeuer ausklingen zu lassen!
 

Winterzeit – Kaminzeit

So langsam beginnt sie wieder, die Zeit der gemütlichen Kaminfeuer. Das Holz aus unserem Wald liegt jedenfalls schon bereit. Schon bald werden wir die dunkle Jahreszeit mit dem hellen Lichterschein unseres Kamins erleuchten.

Wir würden uns freuen, wenn auch ihr euren ganz persönlichen Lieblingsplatz in der Nähe des knisternden Feuers einnehmt und wir uns gemeinsam an der Wärme … und an unserer wunderschönen Natur erfreuen! Hoffentlich bis bald, bleibt gesund!